EFL-Organe

Die EFL-Akademie

Die EFL Akademie führt die Ausbildung von EFL-Anwendern in Deutschland durch und stellt die Ausbildung sicher. Ärzte und Therapeuten der Akademie stehen als Instruktoren bei den jeweiligen Grundkursen (2 Tage), Aufbaukursen I und II (1 Tag) und Supervisionen zur Verfügung.

Die EFL Akademie organisiert einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch der Anwender. Für alle Fragen im Zusammenhang mit dem EFL-System steht eine telefonische Hotline zur Verfügung.

Über die EFL Akademie kann die erforderliche Testausrüstung bezogen werden.


Kontaktdaten

ARC Jacobs GmbH & Co. KG
Marina Petenev
Cyriaksring 4
38118 Braunschweig
05 31 / 120 54 89 15
05 31 / 120 54 89 19

Sprechzeiten

Montag 10:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag 10:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch 10:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 10:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr

EFL-Bundesverband e. V.

Der Bundesverband EFL e. V. wurde 1999 in Deutschland gegründet.Ziel des Bundesverbandes EFL e. V. ist es, das Assessmentverfahren zur funktionellen Leistungsfähigkeit nach Susan Isernhagen in das deutsche sozialmedizinische Begutachterwesen zu integrieren, Kriterien zur Qualitätssicherung festzulegen und zu kontrollieren.

Der Bundesverband führt eine aktuelle Anwenderliste, die interessierten Institutionen oder Personen zur Verfügung gestellt wird. Um einen einheitlichen Standard sicher zu stellen, werden nur EFL-Anwender in die Liste aufgenommen, die Grund- und Aufbaukurse erfolgreich absolviert haben und sich aktiv an dem Qualitätssicherungsprogramm des Verbandes beteiligen.

Ziele des Bundesverbandes EFL e. V.:

  • Das System der Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit ist eine sozialmedizinische Methodik zur Erfassung der funktionellen motorischen Leistungsfähigkeit von Menschen. Insbesondere sollen hier Fähigkeiten im Erwerbsleben erfasst werden. Ziel des Verbandes ist es, diese Methodik in die Leistungsdiagnostik des öffentlichen bundesdeutschen Gesundheitswesens zu integrieren.
  • Ein weiteres Ziel ist es, basierend auf dieser Leistungsdiagnostik spezielle Trainingsprogramme zu entwickeln, die eine Wiedereingliederung leistungsgeminderter Personen in das Erwerbsleben ermöglichen.
  • Der Bundesverband selbst beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Weiterentwicklung des Systems und legt Qualitätsstandards sowie Maßnahmen zur Qualitätssicherung fest.

Kontaktdaten

Bundesverband EFL e. V.
Willi Kluth
Hamburger Straße 49
38114 Braunschweig
0171 827 41 56
05 31 / 232 23 35

Vorstand Bundesverband EFL e. V.:

i. S. v. § 26 BGB:
Dr. med. Annette Bernsdorf (Vorsitzende)
Albrecht Jacobs (stell. Vorsitzender)
Gerhard Schnalke (Schatzmeister)
VR-NR. 4021, Amtsgericht Braunschweig
Gegründet:
Gründungsprotokoll: 21.7.1999
Eintragung in Vereinsregister: 15.03.2000