Fortbildungen

Unsere Fortbildungen

EFL-Testing

Die Leistungsträger erwarten zunehmend die Integration arbeitsplatzbezogener Assessments und Therapieelemente in die Rehabilitation.

Sowohl die Deutsche Rentenversicherung (aktuelle evidenzbasierte Therapiemodule, MBOR-Konzeption) als auch die Berufsgenossenschaften (Handlungsanleitung der Arbeitsplatz Bezogenen Muskuloskeltalen Rehabilitation ABMR) erwarten von ihren Vertragspartnern eine intensive Einbeziehung des Arbeitsplatzes in die Therapie.

Unsere Fortbildungen richten sich an Einrichtungen, die die Voraussetzungen und erwarteten Qualitätsstandards der Leistungsträger erfüllen und Standortvorteile gegenüber Mitbewerbern generieren möchten.

Die Teilnahme an unseren Fortbildungskursen setzt den Erwerb der EFL-Lizenz voraus.


EFL-Fortbildung

Die Feststellung der Arbeitsfähigkeit sowie der verbliebenen funktionellen Einschränkungen sind von entscheidender Bedeutung für eine erfolgreiche berufliche Rehabilitation.

Das System der Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL) stellt eine umfassende, systematische Leistungsevaluation bei arbeitsbezogenen realistischen Belastungen dar.

MBOR / ABT-Fortbildung

Die erfolgreiche Wiedereingliederung von Patienten in das Berufsleben stellt eine große Herausforderung für alle am Rehabilitationsprozess beteiligten Personen dar.

Unsere Fortbildung soll die Teilnehmer befähigen, die von den Leistungsträgern erwarteten Anforderungen an die medizinisch-berufliche Rehabilitation in der täglichen Rehabilitationsarbeit umzusetzen.